#1 "Gehorsam ist besser als Opfer!" von Michael 08.06.2010 17:58

Ein Mann schlief in seinem Haus als plötzlich in der Nacht sein Zimmer mit
Licht durchflutet wurde und Gott ihm erschien. Der Herr sagte dem Mann, dass er
eine Arbeit für ihn habe und er zeigte ihm einen großen Felsbrocken vor seinem
Haus. Der Herr erklärte dem Mann, dass er sich mit all seiner Kraft gegen den
Felsbrocken stemmen sollte.

Das tat der Mann auch Tag für Tag. Viele Jahre schuftete er so vom
Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang. Seine Schultern lagen fest gegen die
kalte, massive Oberfläche des sich nicht zu bewegenden Felsbrockens und er
stemmte sich mit aller Kraft dagegen. Jeden Abend kehrte er in sein Haus
zurück mit schmerzenden Gliedern und erschöpft. Er hatte jeweils den
Eindruck, dass er den ganzen Tag umsonst gearbeitet habe.

Da der Mann Anzeichen von Entmutigung zeigte, entschied sich der Gegenspieler
(Satan), dass er sich einmischen würde, indem er bestimmte Gedanken eingab
wie: "Du hast dich doch schon so lange gegen den Stein gestemmt, und er hat
sich nicht bewegt." Und so gab er dem Mann den Eindruck, dass die Aufgabe
unmöglich war und er selber ein Versager.

Diese Gedanken entmutigten den Mann sehr. "Warum soll ich mich hier so
anstrengen?" dachte er. "Ich werde gerade soviel Zeit investieren, wie ich
muss, und ein Minimum an Kraft; und das muss dann auch gut genug sein." So
plante er zu verfahren, bis er eines Tages beschloss, darüber zu beten und
seine entmutigenden Gedanken vor den Herrn zu bringen.

"Herr", sagte er, "ich habe in deinem Dienst lange und schwer gearbeitet.
Ich habe meine ganze Kraft eingesetzt, um das zu tun, was du mir aufgetragen
hast. Aber trotzdem hat der Felsbrocken sich nicht um einen Millimeter bewegt
nach all dieser Zeit.
Was machte ich falsch? Warum habe ich keinen Erfolg?"

Der Herr antwortete voll Erbarmen: "Mein Freund, als ich dich bat, mir zu
dienen und als du zusagtest, da habe ich dir gesagt, dass es deine Aufgabe sei,
dich gegen den Stein zu stemmen mit all deiner Kraft. Und das hast du getan. Ich
habe dir nie gesagt, dass ich von dir erwartete, ihn zu bewegen. Deine Aufgabe
war es, dich dagegen zu stemmen. Jetzt kommst du erschöpft zu mir und denkst,
dass du versagt hast. Aber ist das wirklich der Fall?

Schau dich selber an. Deine Arme sind stark und muskulös, dein Rücken ist
sehnig und braun, deine Hände haben Schwielen von dem ständigen Druck, deine
Beine sind stark und hart geworden. Durch den Widerstand bist du sehr gewachsen
und deine Fähigkeiten sind heute weit größer als früher, obwohl du den
Felsbrocken nicht bewegt hast. Aber dein Auftrag war es ja, dich dagegen zu
stemmen und auf meine Weisheit zu vertrauen und mir zu glauben. Und das hast du
getan. Und jetzt werde ich, mein Freund, den Felsbrocken bewegen."

(Verfasser unbekannt)

"Gehorsam ist besser als Opfer!" 1. Samuel 15,22

#2 RE: "Gehorsam ist besser als Opfer!" von Andrea 19.06.2010 17:10

avatar

Gute Geschichte,
sehr treffend für einige Situationen im Leben,
geht es uns nicht allen manchmal so?
Hat mich an unser Gebet für Breitenbach erinnert.
Andrea

#3 RE: "Gehorsam ist besser als Opfer!" von Uta 03.10.2010 20:41

avatar

Diese Geschichte sagt uns auch, dass es sehr wichtig ist, hinzuhören was gesagt wird - und sich davor zu hüten, zu schnell eigene Schlussfolgerungen zu ziehen.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz