#1 ...ein Jahr - wie ein Geburtstag... von Katrin 03.02.2019 17:19

"Ich bin Ich"
Ich weiß nicht wer von Euch das Kinderbuch kennt. Es handelt von einem besonderen Tier, was auf der nach seiner Identität ist.
Genauso ging es mir...
Ich bin ich...auf diese Suche hab ich mich begeben als ich mit 18 Jahren mein Leben Jesus gab.
Auf diesem Weg führte Gott mich zu Euch ins CZN.
Ihr musstet viel mit mir aushalten. Mal war ich so, mal war ich anders, Mal hielt es länger, mal wechselte es so schnell das ich selbst nicht mit kam.
Erinnerungslücken, oft Zweifel und Deppresion, beim Blick in den Spiegel die Frage - Wer bin ich? Was macht mich wirklich aus?
Warum kann ich nicht wieder andere sein, stabil und gleich, berechenbar und Beziehungsfähig.
In all den Kämpfen sucht ich immer wieder Gott und Gebet. Immer wieder keimte neue Hoffnung auf ein gutes Ende auf.
Ihr musstet ziemlich viel Geduld mit mir haben. Und ich bin euch heute im Rückblick von Herzen dankbar das ihr es mit mir ausgehalten habt, obwohl ich
sicher den ein oder anderen mit meinem sein verletzt habe. Das tut mir heut noch weh und Leid! Vergebt mir....

Denn am 24. Januar war es nun ein Jahr, das ich eine letzte intensive SOZO - Gebets - Integrationszeit hatte und ich heute auf das seit dem vergangene Jahr zurück blicken kann,
wo all diese Fragen, all das hin und her und extreme auf und ab, nicht mehr zu finden war. Ich schaue auf ein ganzes Jahr stabile Persönlichkeit zurück und das
ist für mich ein wahres Wunder. Ich würde heute sagen, ich litt an einer Persönlichkeitsstörung(DIS - würde die Weltliche Diagnose heißen) und das diese geheilt ist, ist ein Wunder für sich.

Ich bin vor allem Michael und Gerda für Ihre Ausdauer in der seelsorgerlichen Begleitung dankbar. Dankbar dafür das sie die Hoffnung und den Glaube an ein
gutes Ende nicht aufgegeben haben, obwohl es oft anders aussah und die vielen Schritte mit mir mitgegangen sind. Dankbar für unzähliche Seelsorge - Meetings in denen Gott gewirkt hat.
Dankbar das Ihr eine gemeinde seit, die Ausgerüstet ist unmöglichen Dingen zu begegnen und dadurch Gott die Gelgenheit gebt, das Unmögliche Möglich zu machen.

Für mich fühlt es sich derzeit an, als hätte ich meinen 1. und nicht meinen 37. Geburtstag gefeiert.

Das wollt ich gern mit Euch teilen und Euch gleichzeitig damit danken!
LG Katrin

|addpics|9a4-3-2924.jpg|/addpics|

#2 RE: ...ein Jahr - wie ein Geburtstag... von McMichael 05.02.2019 10:45

avatar

Vielen Dank, liebe Katrin für deine Worte. Ich freue mich, dass Gott dich in unsere Gemeinde gestellt hat, wir dich begleiten dürfen, Du ein Segen bei uns bist. Ja, wir rühmen Seine Gnade, dass ER das gute Werk, in dir aber auch in uns zum Ziel und vollenden wird.

LG und Shalom für alles was kommt.
Michael

#3 RE: ...ein Jahr - wie ein Geburtstag... von Heike 06.02.2019 17:56

avatar

Wow - welch ein Zeugnis!
Danke für Dein Vertrauen.
Ich finde es immer wieder genial, bei Dir zu erleben dass Du Dran bleibst, trotz aller Herausforderungen, Brüche, etc. - Du investierst in ein "Weiter".
Klasse!

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz