#1 Deine Bestimmung, der Prozess, Sein Versprechen, Kent Simpson von McMichael 03.09.2014 17:09

avatar

Deine Bestimmung, der Prozess, Sein Versprechen

19. August 2014 www.elijahlist.com Deutsche Übersetzung: Karin Meitz www.elijahlist.at

Deine Bestimmung und neue Identität

Wenn das innewohnende Wort unseres Vaters in uns am Werk ist, haben wir unsere Lebensbestimmung gefunden und diese Bestimmung wird zu unserer Identität. Viel zu viele Gläubige heutzutage wissen nicht, wo sie im Reich Gottes hingehören. Eine der allerersten Handlungen eines jeden Christen sollte daher sein, Gottes Absicht für sein Leben herauszufinden. Bevor wir beginnen können, Gott mit unseren Werken zu erfreuen, müssen wir zuerst herausfinden, worin Sein Plan für uns besteht.

Wenn wir nicht von dieser Welt sind, sollten wir uns keine allzu großen Sorgen darüber machen, wo wir da hinein passen. Diese kurze Zeit, die wir auf der Erde haben, ist eine Zeit der Prüfung, um zu sehen, ob wir treue Untergebene sind, die unserem Vater dienen, oder ob wir dem Herrscher dieser Welt dienen, dem Fürsten der Finsternis (siehe Epheser 2, 2). Dieses Leben ist das Training, um uns darauf vorzubereiten, das umfangreiche Ausbildungslager, in das Gott uns berufen hat, durchzustehen.

Unser Vater verfolgt ein dreifaches Ziel, wenn er jedem einzelnen von uns ein prophetisches Wort gibt. Es ist richtungsweisend für uns und zeigt uns, wozu wir berufen sind, d.h. was wir für Sein Volk tun sollen. Das Wort vermittelt Bestimmung, indem es uns offenbart, wie wir es anstellen sollen, das Werk, das Er vor uns platziert hat, zu vollbringen. Er verfolgt ein Ziel, wenn Er uns durch den Heiligen Geist mit geistlichen Gaben bevollmächtigt, nämlich, dass wir dadurch ausgerüstet sind, Seine Kraft zu demonstrieren und alle wissen zu lassen, dass wir für den Job, den Er für uns vorgesehen hat, Seine Gesalbten sind.

Die meisten von uns sind, wenn sie darüber nachdenken anfangen, was sie für das Reich Gottes tun könnten, gedanklich auf ein paar Dienste beschränkt, die es in der Ortsgemeinde gibt. Man überlegt sich vielleicht, Pastor zu werden oder ein Anbetungsleiter, ein Tontechniker oder Mitarbeiter im Kinderdienst oder einen der anderen kleineren Aufgaben zu übernehmen.

Wir können Gott nicht einschränken und Ihn in einer Kiste, wie wir uns vorstellen, dass Kirche funktioniert, einsperren. Unser Vater ist viel radikaler als die meisten Menschen sich dies vorstellen können. Sei also nicht überrascht, wenn Sein Wort für dich für die heutige religiöse Denkweise etwas unakzeptabel klingt. (Photo via enwikipedia)

Einen der meistzitierten Verse der Bibel, den die meisten von uns entweder gehört haben oder wodurch sie fälschlicherweise korrigiert wurden, finden wir in Römer 8, 28: Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluss [d.h. gemäß dem im voraus gefassten Beschluss oder der Absicht Gottes] berufen sind.

Wenn wir diesen Vers einige Male durchlesen, sehen wir vielleicht, dass es hier eine Bedingung gibt in diesem Vers, die sehr wichtig ist. Es scheint, als ob jedes Mal, wenn für einen unserer Geschwister etwas nicht so gut zu laufen scheint, dieser Vers zitiert würde, im Sinne von "Es ist schon ok. Du liebst Gott, doch wirst du Fehler machen und Schlimmes wird geschehen, so ist es halt nun einmal."

Also ich habe entdeckt, dass der ausschlaggebende Teil in diesen letzten paar Worten dieses Verses zu finden ist: "...nach seinem Ratschluss berufen".Wenn man nun diesen Vers so liest, wie er geschrieben ist, werden wir herausfinden, dass er bedeutet: Wenn du in Gottes Ratschluss [in Seinem Willen] bist und alles Seinem Wort (deiner Berufung, deinem Auftrag und deiner Begabung) gemäß tust, werden gute Dinge zu dir kommen und der Böse kann dich nicht antasten.

Viele Menschen denken, dass sie, wenn sie Gutes für Menschen tun, Gottes Ratschluss erfüllen, doch das ist einfach nicht der Fall. Fast täglich kommen Menschen zu mir in die Seelsorge. Viele von ihnen tun Gutes in der Sicht der Religiösen, um einander zu imponieren und Gott hoffentlich auch. Doch ihre guten Taten können genauso gut tote Werke in Gottes Augen sein, die sie zur Zielscheibe für Satan machen, der ihr Leben durcheinander bringt.

Nun, wenn sie tun, wozu unser Vater sie beauftragt hat, dann kann sie der Teufel nicht antasten: ... wer von Gott geboren ist, den bewahrt er und der Böse tastet ihn nicht an (1. Johannes 5, 18b). Oder glaubst du etwa Gott hätte keine Macht über den Teufel? Lasst uns hier jetzt realistisch sein. Gott hat ALLE Dinge geschaffen und dies schließt auch den Teufel mit ein, der ein Ziel hat, nämlich - wir erinnern uns - "er kommt, um zu stehlen, zu töten und zu zerstören"(Johannes 10, 10).

Was ist deine Bestimmung und wozu bist du berufen, beauftragt und zugerüstet, es für unseren Herrn und Meister Jesus Christus und Seine Kirche zu tun?

Der Prozess, die Feuertaufe

Es gibt einen Prozess, den jeder durchlaufen muss, bevor er seine Verheißung empfangen kann. Niemand mag den Prozess und einige bestehen die Prüfung nicht, weil sie an Gott und Seinem Wort zweifeln. Deshalb heißt es in Matthäus 22, 14:Denn viele sind berufen, aber wenige sind auserwählt! Nicht jeder ist in der Lage, durch den ganzen Hindernisparcours hindurch, der in diesem Ausbildungslager angelegt ist, um unseren Glauben zu testen, an Seinem Wort festzuhalten. Um in Gottes Armee zu sein, müssen wir bereit sein, alles zu erdulden, bis wir schlussendlich zu dem Punkt gelangen, wo uns aller Schmerz und alles Leiden einfach nichts mehr ausmacht.

Viele machen dem Heiligen Geist große Versprechen, während sie in Seiner Schechina Herrlichkeit stehen. Es ist einfach, Gott zu dienen, wenn wir Jesu Hand auf unserer Schulter fühlen.

Die wahre Prüfung kommt, wenn wir alleine in direkter Konfrontation mit dem Teufel stehen und er sein Bestes gibt, um uns dazu zu bringen, Satan mehr als Gott zu glauben, und uns mit Zweifel und Unglauben niederschlägt. (Photo via Jennifer Page "In His Presence")

Wenn du auf solche Weise geprüft wirst, denk an diese Worte: Der in euch ist, ist größer als der, der in der Welt ist(Johannes 4, 4). Zweifle in der Dunkelheit nicht an dem, wozu du dich im Licht verpflichtet hast. Wer unter euch fürchtet den Herrn? Wer gehorcht der Stimme seines Knechtes? Wenn er im Finstern wandelt und ihm kein Licht scheint, so vertraue er auf den Namen des Herrn und halte sich an seinen Gott! (Jesaja 50, 10 Schlachter).

Alles wird gut werden, denn wenn wir durch den Prozess hindurch gegangen sind, werden wir ernten, was uns versprochen wurde.

Er wird euch mit Heiligem Geist und Feuer taufen. Matthäus 3, 11b ELB

Bevor David den Thron bestieg, empfing er vom Propheten Samuel ein Wort, dass er, in der Tat, eines Tages König sein würde (Ref. 1. Samuel 15, 1-13). Zwanzig Jahre später erfüllte sich dieses Wort, denn David hatte dieses Wort immer vor Augen. Und jedes Mal, wenn er von einem Hindernis, das ihm in den Weg gestellt wurde, herausgefordert wurde, erinnerte er sich an seine Bestimmung.

Während des Prozesses wurde Davids prophetisches Wort einer Prüfung unterzogen. Oftmals war er herausgefordert, wenn er dem Löwen in den Wäldern entgegentrat. David hätte sterben können. Seine Verheißung wäre nicht in Erfüllung gegangen, wenn er sich nicht an Gottes Wort und Verheißung erinnert hätte. Er konnte nicht sterben. Er hatte Vollmacht über den Löwen, denn sein Wort war noch nicht in Erfüllung gegangen.

Als David dem Bären gegenübertrat, war dies dieselbe Situation, doch diesmal war sein Glaube schon stärker, da er den Löwen überlebt hatte. Als David die fünf Steine aufhob, um den Riesen herauszufordern, war das nichts, denn sein Glaube war inzwischen so sehr gewachsen, dass er wusste, dass der Riese ihn nicht antasten konnte. David glaubte dem Wort Gottes und so erfüllte er die Bestimmung, die auf seinem Leben lag. (Photo via wikimedia)

Verantwortlichkeit der Leiterschaft

Liebe Brüder, es sollten nicht so viele von euch in der Gemeinde lehren wollen, denn ihr wisst, dass wir als Lehrer von Gott besonders streng beurteilt werden! Jakobus 3, 1 NL

Jene in Leiterschaft sind in größerem Ausmaß verantwortlich, denn sie sind dem allmächtigen Gott gegenüber für all das verantwortlich, was sie anderen sagen, dass sie tun sollen. Sie sind für unsere Seelen verantwortlich. Das ist kein Picknick und keine Party. Die Gemeinde ist nicht einfach ein Club, dem man beitreten kann. Sie wird zu einer Einheit, die Uniformen ausgibt und Stäbe und Rangabzeichen. Sie ruft jene heraus, die in dieser geistlichen Schlacht kämpfen werden.

Denkt daran: was wir in diesem Leben tun, wird unseren Rang und unsere Position bis in alle Ewigkeit festlegen. Wie wir andere in diesem Leben führen, wird festlegen, wo in Seiner Befehlskette wir platziert sind. Lass dir nicht vom Teufel ein Bild vom Himmel vor Augen malen, wo wir im weißen Kleid auf einer Wolke sitzen und Harfe spielen. Dies ist nicht das himmlische Königreich!

Jene, die die andere Seite betreten haben, die gestorben und wieder zurückgekehrt sind, haben gesagt, dass es der Erde ähnlich ist, doch viel, viel besser. Manchmal nehmen wir dieses Leben viel zu ernst. Tatsächlich sind wir viel zu bequem. Wenn wir dieses Leben mehr anbeten als das kommende, wird es in unserem Leben schwer werden, Frieden zu finden, oder den Friedensfürst zu hören.

Wenn wir von Gott herausgerufen wurden und Sein Wort in uns lebt, dann haben wir uns dazu entschieden, mit Seinem Wort übereinzustimmen. Wir haben salutiert und gehen dem Ruf Gottes entgegen - und wir können es uns nicht leisten, zurückzusehen. Ein Mensch, der seine Hand an den Pflug legt und zurück sieht, ist nicht fürs Reich Gottes geeignet.

Doch Jesus sagte: Wer eine Hand an den Pflug legt und dann zurückschaut, ist nicht geeignet für das Reich Gottes.Lukas 9, 62 NL

Schau nicht zurück und beklage dich nicht darüber, wie Dinge gewesen sind. Wir dienen keinem Gott der Vergangenheit. Er ist ein Gott des Heute. Er ist nicht ein Gott, der starb, uns ein Buch gab und uns die Verantwortung übertrug. Gott regiert und herrscht nun vom Himmel aus. (Photo via wikimedia)

Jede Situation und alles, was in unserem Leben geschieht, hat eine Bedeutung vom Himmel aus gesehen. In allem, was in unserem Leben geschieht, liegt ein Grund und eine Auswirkung. Wenn uns unerwartete Dinge passieren und wir nicht wissen warum, müssen wir Gott suchen und es herausfinden. Wir haben das Recht, es zu wissen, und wir können es herausfinden, weil Jesus lebendig ist und zu jedem spricht, der dem Klang Seiner Stimme folgt.

Seine Verheißungen werden sich erfüllen, WENN...

Die Verheißungen Gottes sind sehr persönlich und direkt mit unserem Handeln verbunden, was auch immer Er von uns möchte, dass wir es tun. Je mehr wir für Ihn tun, desto mehr wird Er für uns tun. Es ist wie in jeder Beziehung: wir müssen bereit sein, von uns selbst zu geben, auch in den schwersten Zeiten. Der Teufel wird versuchen uns glauben zu machen, dass Gott nur unser Leben nehmen und uns zu einem Sklaven machen möchte. Doch so ist es nicht.

In Wahrheit werden wir herausfinden, dass Er uns, nachdem wir Ihm eine Weile gedient und uns in allem, was Er von uns verlangte, als treu erwiesen haben, mehr und mehr Seiner Kraft, Menschen und Ressourcen anvertrauen wird. Es ist etwas Großartiges, wenn wir schlussendlich an den Punkt gelangen, an dem Gott uns Seinen Freund zu nennen beginnt. Ein Freund Gottes zu sein bedeutet, aus einem höheren Bund mit Ihm heraus zu wirken. Dann finden wir uns in einer Beziehung wieder, die voll Seiner Verheißungen ist.

Über die Jahre hinweg beobachtete ich Menschen, die alle möglichen sonderbaren Methoden ausprobierten, im Versuch die Verheißungen, die in der Bibel stehen, für ihre Bedürfnisse zu erzwingen. Ich hörte viele Prediger, die sagen, dass wir alles haben können, wenn wir es nur im Namen Jesu in Anspruch nehmen. Die Bibel ist nicht Aladdins Wunderlampe. Wir können nicht einfach dreimal dran rubbeln, ein paar Verse aufsagen und bekommen, was wir uns wünschen.

Einen wahren Freund zu haben, erfordert großen Einsatz und Jahre des Bonding. Mit jedem Kampf, in dem wir uns wiederfinden, erkennen wir unseren FREUND mehr, der immer genau hinter uns steht, um uns Rückendeckung zu geben. Du musst die Strecke mit Jesus gehen wollen, um diese Art von Beziehung aufzubauen. Er möchte, dass wir alle Seine Freunde sind - das ist es, wozu Er uns geschaffen hat. Fang heute an, deine Beziehung zu Jesus zu bauen, indem du Ihn fragst, was du für Ihn tun kannst - und nicht indem du Ihm sagt, was DU möchtest. Das ist der SCHLÜSSEL, der die Tür zu dem überfließendem Leben öffnet, das Er dir und mir versprochen hat.

Und er sprach zu ihnen: Achtet auf das, was ihr hört! Mit demselben Maß, mit dem ihr [anderen] zumesst, wird auch euch zugemessen werden, und es wird euch, die ihr hört, noch hinzugelegt werden. Markus 4, 24 Schlachter

Kent Simpson, Prophetic Pastor
Prophetic Ministries Today
Email: PMT@propheticministries.org
Website: propheticministries.org

Kent Simpson ist ein prophetischer Pastor sowie auch der Gründer und Hauptpastor von Prophetic Ministries Tabernacle - einem Ort der Zusammenkunft für prophetische Menschen Gottes, die sich gemeinsam nach dem einen Ziel ausstrecken, nämlich als Gefäße verwendet zu werden, durch die der Heilige Geist sprechen kann. Prophetic Ministries Today (Prophetischer Dienst heute) hat sich der Wahrheit verpflichtet, dass Jesus nicht tot, sondern lebendig ist und dass Er spricht, wenn wir Ohren haben, um den Geist zu hören. Kents Website ist voll von prophetischer Lehre, die uns helfen kann, den Vorgang des "Gott Hörens" sowohl für uns selbst als auch für andere besser zu verstehen. Der Herr möchte, dass wir beten, hören und Ihm gehorchen, denn der Heilige Geist ist der Einzige, der uns wahrhaftig in das Leben in Fülle leiten kann, das Jesus uns verheißen hat.

ElijahList Publication

www.elijahlist.com info@elijahlist.net

Für den deutschsprachigen Raum:

www.elijahlist.at

#2 RE: Deine Bestimmung, der Prozess, Sein Versprechen, Kent Simpson von Elisabeth 03.09.2014 21:12

avatar

Wow! Super viele Aspekte und durch und durch ermutigend! :)

Danke fürs Einstellen!
Elisabeth

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz